Pufferzone:

Die Pufferzone dient als Abgrenzung des Gartens nach außen. Pufferelemente (regionale Wildsträucher) können aber auch je nach Entwurf innerhalb des Hortus liegen und so als kleine Rückzugsinseln dienen.
In der Pufferzone pflanzen wir viele verschiedene einheimische Sträucher und kleine Bäume, die diverse Gartenbewohner durch verschiedene Eigenschaften anlocken. Blüten und Pollen für Insekten, Früchte und Nüsse für Vögel, Eichhörnchen und andere Kleinsäuger. Eine dichte Wildstrauchhecke bietet auch viele Unterschlupfmöglichkeiten für Tiere. Dornen halten Katzen fern von Nestern.
Es gibt Sträucher die viele erwünschten Eigenschaften erfüllen: Wildrose, Berberitze, Holunder, Faulbaum, Pfaffenhütchen, Schlehe, Weißdorn, Eberesche, Salweide, Kornelkirsche und viele mehr.